Home1. MännerSpielberichtePunktspiel 152_125

Punktspiel 152_125

FV Turbine Potsdam vs FSV Groß Kreutz - 12.04.2017 - 19:30 - Sportforum Waldstadt / Hartplatz &

Caputher SV vs FV Turbine Potsdam - 15.04.2017 - 15:00 - Sportplatz Michendorfer Chaussee

Nachholspielwoche für unsere Mannschaft. Am Mittwoch auf dem Hartplatz die Begegnung gegen die SK aus Groß Kreutz. Turbine ging in der 11.min durch Scheer, nach feiner Vorarbeit von Welskopf, mit 1:0 in Führung. In der 37.min erhöhte von der Heiden auf 2:0. Quasi mit dem Halbzeitpfiff ein Angriff der Groß Kreutzer über die rechte Turbineseite, die Flanke in die Mitte in der Jensch versucht den Ball zu klären und dieser im eigenen Netz landet.

In der zweiten Hälfte Groß Kreutz in der 57.min mit dem Ausgleich. Turbine in der Folge mit zwei weiteren Toren die aber beide von Schiri Hirschmann nicht gegeben wurden. Darüberhinaus rettet ein Groß Kreutzer Spieler einen Turbineschuss in bester Torwartmanier auf der Linie mit der Hand. Doch auch hier blieb unserer Mannschaft ein mögliches Tor versagt, da dieses Handspiel nicht geahndet wurde. Insgesamt das Unentschieden in Ordnung. Turbine mit den besseren Chancen aber einer schlechten Partie. Groß Kreutz mit mehr Spielanteilen aber insgesamt zu wenigen guten Chancen.

Turbine: Vietze - Bartscheck, Dräger, Jansen, Jensch - Staats, Synwoldt, Kahl - von der Heiden, Welskopf, Scheer

Auf der Bank: Paschke, Theel, Welskopf

http://www.fussball.de/spiel/spg-turbine-55-eintracht-90-fsv-gross-kreutz/-/spiel/01SM39FIPG000000VS54898DVV2J9QR4#!/section/course

Am Samstag dann die Partie in Caputh. Da die A Jugend zeitgleich in Berge versuchte im Kreispokal eine Runde weiterzukommen, wurden die Turbinertuppe nicht wie gewohnt durch junge Spieler sondern durch Mannschaftsbetreuer Theel, Student Blossey, Ü40 Spieler Steinke und die Gebrüder Mahlow von Eintracht 90 aufgefüllt.

Turbine im 3-5-2 und mit zusammengewürfelter Elf die ganze Spielzeit über die bessere Mannschaft. Folgerichtig in der 45.min der Führungstreffer durch Hirsch. Bis dahin Turbine schon mit einigen Chancen durch u.a. Hirsch und von der Heiden. Auch in Halbzeit zwei Turbine mit den besseren Torchancen. Die beste vergab Kuhn freistehend, nachdem er mustergültig von von der Heiden freispielt worden war. Caputh mit ein/zwei Torchancen. Aber insgesamt zu harmlos, um die Abwehr um Libero Steinke wirklich in Bedrängnis zu bedrängen. Turbine mit einem verdienten Dreier jetzt wieder auf Tabellenplatz 15. Von den am Rückrundenbeginn stehenden 8 Punkten Rückstand sind „nur“ noch 3 Punkte bis zu den Caputhern übriggeblieben. Turbine also wieder in Schlagdistanz. Und natürlich Danke an Mathias für die Fotos ;-).

Turbine: MahlowH. - Bartscheck, Steinke, Theel - Synwoldt, Hirsch, Staats, Blossey, Welskopf - von der Heiden

Auf der Bank: Mahlow M., Welskopf

http://www.fussball.de/spiel/caputher-sv-spg-turbine-55-eintracht-90/-/spiel/01SM39FP0K000000VS54898DVV2J9QR4#!/

Die nächste Möglichkeit diese zu verkürzen am nächsten Sonntag bei den SK des FSV 74. Schelle und seine Truppe sind der Favorit in dieser Partie, aber unsere Elf mit aufsteigender Form und Tendenz durchaus in der Lage zu punkten. Die Anstosszeit ist noch nicht ganz klar. Deshalb einfach hier:

http://www.fussball.de/spiel/fsv-babelsberg-74-ii-spg-turbine-55-eintracht-90/-/spiel/01SM39F7LO000000VS54898DVV2J9QR4#!/section/stage

ab und zu mal schauen. In dem Sinne. Wir sehen uns Sonntag.

                                    

 

Go to top